Auktion

Es gibt 2 Möglichkeiten über verdeckte und offene Gebotslisten Motorräder zu kaufen oder zu verkaufen.
Diese Listen werden zum Start 1-2 Mal die Woche durchgeführt.

Online bietest du als Händler bequem vom Schreibtisch oder von unterwegs aus. Sobald die Auktion gestartet ist, kannst du die ersten Gebote platzieren.
Jedes Bike wird umfangreich beschrieben und mit Fotos dokumentiert. Hast du ein Bike online ersteigert, erhälst du eine E-Mail zur Bestätigung.

Verdeckte Gebotsliste

In einer verdeckten Auktion kannst du die Gebote der anderen Teilnehmer nicht sehen.
Du gibst dein Wunschgebot ein un kannst es während der Auktion ändern.

Nach Auktionsende wird der Höchstbietende informiert.

Offene Gebotsliste

In einer offenen Auktion kannst du die Gebote der anderen Teilnehmer sehen, außer den Bieternamen.
Am Ende des Auktionstages wird die Online-Auktion gestartet. Eingehende oder platzierte Gebote werden in Echtzeit erfasst und angezeigt. Folgt auf das letzte Gebot kein Gegengebot, ist das Bike versteigert. Liegt das Gebot über der Preisvorstellung des Verkäufers, wird es sofort freigegeben. Liegt es unter der Preisvorstellung, geht es in den Vorbehalt. Diesen Vorbehalt werden wir zügig mit dem Verkäufer klären bzw. einen möglichen Verkaufspreis neu festlegen.

Sofortkauf

Ist ein Bike als Sofortkauf gekennzeichnet, kann es mit einem Klick sofort gekauft werden. Danach sind keine Gebotsabgaben mehr möglich.